Nach Plastik.Sucht.Motiv., Reichtum.Sucht.Motiv. und Spiel.Sucht.Motiv. geht der Fotowettbewerb in die vierte Runde! Das Motto dieses Jahr lautet:

Protest.Sucht.Motiv.

„Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.“ - Die Ärzte 2004 - Vieles in der Welt läuft schief: Während sich das Klima verändert, bleibt scheinbar alles beim Alten. Während Menschen hungern, leben andere im Luxus. Während bei uns große Autos über die Straßen brausen, können sich Kinder anderswo kein Fahrrad für den Schulweg leisten. Und während all dies geschieht - schweigen viele. Kein Widerstand, kein Aufschrei, keine Veränderung. Es nicht leicht, die eigene Stimme zu erheben, doch es lohnt sich: Protest!

Danke für eure Teilnahme

Mehr als 500 Schüler*innen haben sich mit 426 Einreichungen aus 35 Schulen
(8 Stadtteilschulen, 25 Gymnasien und 2 Berufliche Schulen) am Wettbewerb beteiligt.

Die Schüler*innen der ausgezeichneten Fotos werden zur Preisverleihung und Vernissage eingeladen:
Montag, 8.April 2019 um 16:00 auf Kampnagel.

8 Stadtteilschulen

Ida Ehre Schule
Fritz Schumacher Schule
Heinrich-Hertz-Schule
Schule Maretstraße
Stadtteilschule Altrahlstedt
Stadtteilschule Am Heidberg
Stadtteilschule Bahrenfeld
Stadtteilschule Stellingen

25 Gymnasien

Albert-Schweitzer-Gymnasium
Alexander-von-Humboldt Gymnasium
Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Charlotte-Paulsen-Gymnasium
Christianeum
Europaschule Gymnasium Hamm
Goethe-Gymnasium
Gymnasium Allermöhe
Gymnasium Alstertal
Gymnasium Altona
Gymnasium Blankenese
Gymnasium Bondenwald
Gymnasium Dörpsweg
Gymnasium Eppendorf
Gymnasium Grootmoor
Gymnasium Heidberg
Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer
Gymnasium Ohmoor
Gymnasium Rahlstedt
Gymnasium Süderelbe
Heilwig Gymnasium
Heinrich-Heine-Gymnasium
Helmut-Schmidt-Gymnasium
Johanneum
Marion Dönhoff Gymnasium
Sophie-Barat-Schule

2 Berufsschulen

Berufliches Gymnasium Göhlbachtal
Schule am See